NJBnewsletter;-) Erinnerung: Jour Fixe mit Jade Y. Chen heute Abend!!! / Einladung zur Mitgliederversammlung des NJB

Hallo liebes Mitglied der Nachwuchsjournalisten in Bayern e.V.!
Hallo liebe Freunde und Förderer!
++++

Inhalt:

1. Heute Abend (Mittwoch, 3. Dezember): Jour Fixe zusammen mit der Taipeh Vertretung im Presseclub München: Jade Y. Chen liest aus ihrem Roman “Die Insel der Göttin”
2. Einladung zur ordentlichen Mitgliederversammlung der Nachwuchsjournalisten in Bayern e.V. am Samstag, 10. Januar, 11 Uhr, im Presseclub München
Zur Erinnerung:
3. Angebot der Taipeh Vertretung München: Stipendium zum Chinesisch-Lernen auf Taiwan für drei Monate bis zu einem Jahr
4. Fotoseminar zur FOOD & LIFE am Samstag, 6. Dezember 2008
5. Tagesseminar am 10. Dezember mit Dr. Maria Kräuter zum Thema “Survival Skills” Basiswissen zur Selbstständigkeit für Kreative – Sonderkonditionen für NJB-Mitglieder
++++
1. Heute Abend (Mittwoch, 3. Dezember): Jour Fixe zusammen mit der Taipeh Vertretung im Presseclub München: Jade Y. Chen liest aus ihrem Roman “Die Insel der Göttin”
Die Nachwuchsjournalisten in Bayern e.V. laden zusammen mit dem Büro München der Taipeh Vertretung in der Bundesrepublik Deutschland zu einem Jour Fixe ein:
Jade Y. Chen liest aus ihrem Roman „Die Insel der Göttin“. Die Autorin und Journalistin aus Taiwan lebt seit längerer Zeit in München.
Wann: Mittwoch, 3. Dezember 2008, 19.30 Uhr
Wo: Presseclub München, Marienplatz 22.
Eingeladen sind alle, die sich für Taiwan oder dessen Literatur interessieren.
Die Taipeh Vertretung bewirtet die Gäste mit einem asiatischen Snack, deshalb wird um Anmeldung unter (089) 2 71 19 58 oder per E-Mail doppler@mail.gio.gov.tw gebeten.
Eine Anmeldung ist aber nicht zwingend erforderlich, auch spontane Gäste sind herzlich willkommen!
Roman “Die Insel der Göttin”
In dieser Familienchronik schlägt die preisgekrönte taiwanesische Bestsellerautorin Jade Y. Chen eine Brücke zwischen Asien und Europa. Sie öffnet den Blick für das universell Menschliche ihrer Figuren und kartografiert die taoistische Götterwelt der Insel mit ihren Opferritualen und Orakelsprüchen. Ein Roman über die Macht des Schicksals und die Sehnsucht nach der verlorenen Heimat. “Die Insel der Göttin” erschien 2004 in Taiwan, erhielt zahlreiche Auszeichnungen, und wurde bisher über 80.000 Mal in Asien verkauft. Im Herbst 2009 kommt “Die Insel der Göttin” in einer dramatischen Fassung und unter der Regie der Autorin auf die Bühne des Nationaltheaters von Taipeh.
Die in München lebende Regisseurin und Autorin, Jade Y. Chen wurde 1957 in Taichung, Taiwan geboren. Sie studierte in Paris Geschichte und Literatur, sowie Regie und Choreographie u.a. bei Ariane Mnouchkine und dem La MaMa Theatre in New York. Sie hat zahlreiche Romane, Theaterstücke und Essays geschrieben und ist Europakorrespondentin der taiwanesischen Tageszeitung “United Daily News”.
++++
2. Einladung zur ordentlichen Mitgliederversammlung der Nachwuchsjournalisten in Bayern e.V.
Liebe Mitglieder und Freunde des NJB,
nach § 7 Absatz 1 der Satzung des NJB beruft der Vorstand der Nachwuchsjournalisten in Bayern e.V. (NJB) die Mitgliederversammlung 2008 ein.
Zeit: Samstag, 10. Januar 2009, 11 Uhr
Ort: Presseclub München, Marienplatz 22, 80067 München
Tagesordnung:
1. Begrüßung durch den Vorsitzenden
2. Formalia
3. Bericht des Vorstandes
a) Bericht des Vorsitzenden
b) Bericht der Geschäftsführerin
c) Bericht der Finanzreferentin
4. Bericht der Kassenprüfer
5. Bericht des Ehrenratsvorsitzenden
6. Aussprache zu den Punkten 3, 4 und 5
7. Entlastung des Vorstandes, Ehrenrates und Beirates
8. Neuwahl des Vorstandes, des Beirates und der Kassenprüfer
a) Neuwahl des Vorstandes
b) Neuwahl des Beirates
c) Neuwahl der Kassenprüfer
9. Änderung der Presseausweisordnung: Anpassung an neuen Ausweis; Einfügen einer Altersgrenze von 35 Jahren
10. Anträge
11. Verschiedenes
12. Schlusswort des Vorsitzenden
Hinweise:
Letzte Frist für schriftliche Anträge an die Mitgliederversammlung 2008 ist Mittwoch, 31. Dezember 2008. Die Anträge sind zu richten an den NJB-Vorsitzenden Florian Christner, Ludwig-Thoma-Weg 2, 82319 Starnberg, Florian.Christner@njb-online.de
Stimmberichtigt ist jedes ordentliche Mitglied, das
a) am 10. Januar 2009 mindestens vier Wochen Mitglied im NJB e.V. ist (§6.1)
b) alle Beiträge entrichtet und sonst keine Schulden gegenüber dem Verein hat
c) für 2008 einen aktuellen Publikationsnachweis eingereicht hat.
++++
3. Angebot der Taipeh Vertretung München: Stipendium zum Chinesisch-Lernen auf Taiwan für drei Monate bis zu einem Jahr
Das Büro München der Taipeh Vertretung in der Bundesrepublik Deutschland bietet für junge Journalisten und Studierende ein Sprachstipendium an. Die Stipendiaten können zwischen drei und zwölf Monaten in Taiwan (Republik China) Chinesisch lernen.
Das Stipendium beträgt 25.000 Neue Taiwan-Dollar (TWD) pro Monat (abhängig vom Wechselkurs zwischen 550 und 600 Euro monatlich / 1 Euro entspricht derzeit ca. 42 TWD).
Von diesem Betrag haben die Stipendiaten Unterkunft, Verpflegung, Schulgebühr und Versicherung zu bezahlen. Die Schulgebühr beträgt pro Semester (drei Monate) zwischen 650 und 900 Euro.
Da aber der Lebensunterhalt und die Mieten (250 bis maximal 300 Euro) in Taiwan sehr günstig sind, deckt das Stipendium in der Regel die vollen Kosten des Aufenthalts ab.
Der Flug Deutschland-Taiwan und zurück in der Economy-Class wird von der Taipeh-Vertretung übernommen.
Den Stipendiaten stehen drei Universitäten zur Auswahl, unter anderem das Language Center der National Taiwan University.
Zwei der Universitäten bieten Informationen auf englisch an:
Die Semster teilen sich in Frühlings-, Sommer-, Herbst- und Wintersemester auf (März bis Mai / Juni bis August / September bis November / Dezember bis Februar). Pro Woche werden in der Regel 15 Unterrichtsstunden abgehalten.
Frühestmöglicher Starttermin ist März 2009. Interessenten können sich für eins bis maximal vier Semester bewerben, es werden aber mindestens zwei Semester (6 Monate) empfohlen.
Das Büro München der Taipeh Vertretung gibt gerne weitere Auskünfte und berät bei Problemen. Die Kandidaten werden von der Taipeh Vertretung nach Kräften unterstützt.
Interessenten wenden sich baldmöglichst an Franz Liang von der Taipeh Vertretung München: (089) 2 71 19 58, Handy 0173 / 56 58 774 oder E-Mail franzliang@hotmail.com
++++
4. Fotoseminar zur FOOD & LIFE am Samstag, 6. Dezember 2008
Die NJB-Seminare der GHM Gesellschaft für Handwerksmessen anlässlich der Heim+Handwerk respektive FOOD & LIFE haben inzwischen schon Tradition. So heißt es auch dieses Jahr wieder auf dem Gelände der Neuen Messe München „Messe frei für die Nachwuchsjournalisten“. Das diesjährige Seminar steht unter dem Titel „Food-Fotografie“ und findet am Nikolaustag, Samstag, den 6. Dezember 2008, statt. Die Teilnehmer erlernen hier die speziellen Raffinessen der Food-Fotografie – wozu die FOOD & LIFE den idealen Rahmen bietet. In einem kurzen Theorie-Teil weist Referent Klaus-Maria Einwanger, professioneller Fotograf und Gründer der Food Art Factory (www.foodartfactory.de), die NJBler in die Geheimnisse verführerischer Bildaufnahmen ein, die Lust auf mehr machen. Im anschließenden Praxisteil machen sich die Teilnehmer auf der FOOD & LIFE auf die Suche nach kulinarischen Motiven, die sie dann gekonnt in Szene setzen können. Unter dem konstruktiv-kritischen Auge des Experten werden die Arbeiten dann gemeinsam begutachtet.
Teilnehmen kann jeder, der Lust und Laune hat, in die Geheimnisse der Food-Fotografie eingeweiht zu werden. Die Teilnahme ist kostenlos, Voraussetzung ist lediglich eine Digitalkamera und eine verbindliche Anmeldung bis spätestens 21. November 2008.
Seminar: „Food-Fotografie“
Zeit: Samstag, 6. Dezember 2008, 10 – 16.30 Uhr
Ort: Neue Messe München
Pressezentrum West / GHM Gesellschaft für Handwerksmessen
Willy-Brandt-Allee 1
81829 München
Infos und Anmeldung bei Michaela Holzer, Tel. (089) 949 55 – 163 oder holzer@ghm.de.
++++
5. Tagesseminar am 10. Dezember mit Dr. Maria Kräuter zum Thema “Survival Skills” Basiswissen zur Selbstständigkeit für Kreative – Sonderkonditionen für NJB-Mitglieder
Tagesseminar „Survival Skills“ – Basiswissen zur Selbständigkeit für Kreative
Mittwoch, 10. Dezember, Nürnberg
Zeit 10.00 – 17.00 Uhr
Normaler Preis 120 Euro (80 Euro für Arbeitslose und Studierende)
ACHTUNG: Für das Seminar am 10.Dezember räumt Maria Kräuter NJB-Mitgliedern eine um 15 % ermäßigte Teilnahmegebühr ein. Studierende und Arbeitslose müssten also nur 68 Euro und bereits Berufstätige nur 102 Euro zahlen (inkl. MwSt.).
Leitung Dr. Maria Kräuter
Inhalte:
• Besonderheiten der Gründung in kreativen Berufen
• Formen der Berufsausübung
• Selbstständigkeit / abhängige Beschäftigung
• Freie Mitarbeit ist nicht gleich Freiberuflichkeit
• Freier Beruf oder Gewerbe?
• Rechtliche Aspekte der Gründung
• Rechtsformen (Einzelunternehmen, GbR etc.)
• Welche Formalitäten sind zu beachten?
• Steuerliche Rahmenbedingungen
• Wo und wie anmelden?
• Umsatzsteuer / Einkommensteuer – Basiswissen
• Das Gründungskonzept
• Künstlersozialkasse / Versicherungen im Überblick
Die Veranstaltung beinhaltet keine Steuer- und Rechtsberatung!
Anmeldung erforderlich!
Infos unter Telefon 0911 – 132 14 69
e-Mail info@maria-kraeuter.de
++++

Viele Grüße,
Florian Christner

++++

_,»>\°|°/<«,__,»>\°|°/<«,__,»>\°|°/<«,__,»>\°|°/<«,__,»>\°|°/<«,_
Dieser Newsletter wird automatisch an alle Mitglieder versendet.
Solltest Du an einem weiteren Empfang nicht interessiert sein,
antworte bitte einfach auf diese E-Mail. Wir werden Dich dann sofort
aus unserem Verteiler löschen.

Eure Ansprechpartner für Fragen sind:

florian.christner@njb-online.de Vorsitzender: Koordination und
Planung der Vereinsaktivitäten und Veranstaltungen, NJBnewsletter

christiane.hawranek@njb-online.de Geschäftsführerin:
Mitgliederverwaltung und Ausstellung von Presseausweisen

anna.schleinzer@njb-online.de Finanzen

matthias.rose@njb-online.de Webdesign

anna.souksengphet@njb-online.de NJBinfo

Hinterlasse eine Antwort