PRESSEMITTEILUNG – Preisverleihung BruttoSozialPreis

Preisverleihung BruttoSozialPreis

Am 6. Dezember ab 12:00 Uhr werden die Arbeiten der BruttoSozialPreis-Teams im Kino Babylon in Berlin präsentiert. Ab 19 Uhr beginnt die feierliche Preisverleihung in Uhr in den Räumen der Heinrich-Böll-Stiftung, Schumannstraße 8. Zum Ausklang wird es entspannend, wir freuen uns auf anregende Gespräche mit den Teilnehmer/innen der BruttoSozialPreises und mit Ihnen.

„Zwischen Werbegöttern und Gutmenschen“ ist viel Platz für Engagement, Strategie und Kreation – viel Platz für viele Ideen der Teilnehmer des BruttoSozialPreises 2008. Hinter den elf studentischen Teams aus dem gesamten Bundesgebiet liegen vier Wochen Wettbewerb, in denen elf Kommunikationskonzepte für elf Non-Profit-Organisationen entwickelt wurden.

Wie erreiche ich meine Zielgruppe? Auf welche Weise präsentiere ich mich am Besten im Internet? Und mit welcher Kampagne erziele ich möglichst viele Spendengelder? Das sind Fragen, über die NPOs immer wieder stolpern. Für Studierende wirtschaftlicher oder kreativer Studengänge ist Sozialmarketing gleichzeitig eine spannende berufliche Perspektive. „Der BruttoSozialPreis bringt NPOs und Studierende zusammen“, erklärt Projektleiterin Anne Köhler. „Er ist deutschlandweit der einzige Nachwuchswettbewerb für Sozialmarketing.“ Dieses Jahr findet er vom 7. November bis zum 6. Dezember in Berlin statt.

In der Veranstaltung verleiht die Jury zum 5. Mal den BruttoSozialPreis für die beste Kommunikationskampagne von Studierenden für eine Non-Profit-Organisation. Zudem teilt Henning von Vieregge (GF des GWA) mit uns seine Sichtweise zum Non-Profit-Marketing, und der BruttoSozialPreis wird „Ort des Tages“ im Rahmen seiner Auszeichnung „Ausgewählter Ort im Land der Ideen“.

Anmeldung und weitere Informationen: www.bruttosozialpreis.de .

Der BruttoSozialPreis ist ein Projekt des KommunikationsFORUM e.V.

Pressekontakt:

Michael Metzger
+49 178 6 07 00 06
michael.metzger@bruttosozialpreis.de

Anne Köhler
+49 30 29 36 89 30
+49 178 3 12 97 85
anne.koehler@bruttosozialpreis.de

Organisation & Durchführung:
forumsprojekt GmbH
Rungestraße 22-24
10179 Berlin

Hinterlasse eine Antwort