Kategorie-Archiv: Allgemein

Der Mitgründer und der langjährige Vorsitzende Torsten Witt hat uns unerwartet für immer verlassen

Wie aus dem Familienkreis unseres Mitgründers und langjährigen Vorsitzenden Torsten Witt verlautet, ist er unerwartet von uns gegangen. Torsten hinterlässt nicht nur in seiner Familie eine große Lücke, sondern auch in unserem Verband.
Im Oktober 2006 erlitt Torsten einen Schlaganfall, von dem er sich bis heute nicht richtig erholt hatte.
Unsere Gedanken sind in dieser schweren Stunde bei den Angehörigen und wir hoffen, dass unser Beileid den Schmerz ein wenig mildern kann.

Wir verlieren mit Torsten Witt einen Freund, Kameraden und Wegbegleiter.

Torsten, wir nehmen Abschied von Dir, Dein Lebenswerk VJJ wird erhalten bleiben, wir werden Dich vermissen! Mach´s gut Torsten.

in memoriam habere

Stellvertretend im Namen aller Mitglieder

Björn Hensel Vorsitzender

go public! Newsletter Mai/Juni 2010

Liebe Freunde und Kollegen,

auch wenn man es nach einem kurzen Blick aus dem Fenster kaum glauben mag: Der Sommer naht und mit ihm die Fußball WM. Grund genug für etliche Theater, im Juni zu pausieren. Deshalb haben wir die Termine für beide Monate in unserem aktuellen Newsletter zusammengefasst. Wie immer möchten wir Sie an dieser Stelle auf einige Termine besonders hinweisen: Im Rahmen seiner Tschüssi Copski!-Tournee gastiert Murat Topal im Mai für eine Woche in Wiens renommiertem Theater Vindobona. Hans Hermann Thielke erleben Sie am 22.5. im WDR bei Stratmanns und außerdem beim RTL2 Fun Club; den Termin werden wir noch kurzfristig bekanntgeben.
Eine im besten Sinne unterhaltsame Lektüre wünschen Donata Meyer, May-Brit Stabel & Rebecca Gerth. Weiterlesen

Erholungstipp in Brandenburg für die totale Entspannung

Björn Hensel Redakteur Jourlex

Neuruppin ist bekannt als Fontanestadt in Brandenburg. Jetzt versucht aber die Stadt sich als Wellness Standort für Kurzurlauber zu etablieren. Neuruppin liegt malerisch am Ruppiner See, mit 14 km der längste See Brandenburgs. Die Altstadt schmiegt sich um die mächtige Kirche St. Trinitatis. Mit ihren kleinen Gässchen und zahlreichen Einzelhandelsgeschäften lädt es zum bummeln ein. Nach dem Bummel kann man gut entspannen im Hotel Resort Mark Brandenburg Seehotel Fontane und Fontane Therme Neuruppin.
Die Therme bietet neben dem obligatorischen Schwimmbecken einen Aussenbereich, ein angenehm temperiertes Solebecken, eine Sauna und als Höhepunkt in den Sommermonaten die Möglichkeit im Ruppiner See nach der Sauna abzukühlen. Ein Schwebebecken rundet die Entspannung ab.
Das Hotel bietet schon beim Betreten einen freundlichen Eindruck. Ein lichtdurchflutetes Foyer, mit Blick auf den Ruppiner See laden zum Verweilen ein. 2 Restaurants mit unterschiedlichem Ambiente bieten auch für das leibliche Wohl etwas. Im eleganten Restaurant Parzival kann der kulturelle Besuch in Neuruppin seinen unvergesslichen Abschluss finden. Wer dagegen lieber rustikal Speisen möchte findet im Restaurant Seewirtschaft seine Befriedigung beim Schaukochen inmitten des Geschehens. Wem dann die Motivation nach Hause zu fahren geschwunden sein sollte, kann sich ein Zimmer oder eine Suite im Hotel nehmen und die Erholungsphase verlängern. Ein Frühstück oder einen Kaffee mit Kuchen kann man auf der weitläufigen Seeterrasse geniessen.
Unternehmen und Geschäftsleute kommen auch voll auf ihre Kosten. Ob Konferenzen, Seminare, Schulungen oder nur ein Treffen mit potentiellen Kunden, für jeden Anlass gibt es genug Räume. Wer sich keine Gedanken um die Durchführung seiner Veranstaltung machen möchte der bestellt einfach eine Pauschale und erhält für seine finanziellen Möglichkeiten ein mehr als adäquates Ergebnis.
Für mehr Informationen einfach auf die Webseiten www.seehotel-fontane.de und www.fontane-therme.de gehen und sich umfangreich informieren.