Presseausweis für 2006 beantragen!
PDF-Formular

  www.vjj.de
  www.vjj-bb.de
  www.vjjd.de

19.11.2017

NEWSLETTER

Unseren aktuellen E-M@il-Newsletter bestellen.

Hauptmenü
  Startseite
  Mitgliederforum
  Terminforum
  Newsforum
  Galerieforum
  Partnerforum

  Gästebuch


Service
  Recherche Portal
  Juristisches Portal

  VJJ.de empfehlen
  Email-Formular
  Impressum

Download-Links
  Adobe Reader




Verband Junger Journalisten Berlin-Brandenburg e.V.
Verband Junger Journalisten Deutschlands




   Aktuell
  
26.5.06 15:38
ILA 2006- Luft- und Raumfahrtindustrie im Steigflug - 250 Tausend Besucher

Luft- und Raumfahrtindustrie im Steigflug
- ILA endete mit Besucherrekord: 250.000 strömten nach Schönefeld – Partnerland-Konzept bestätigt – Hochrangiges Branchentreffen von Wirtschaft, Politik und Militär – Rekordzahl mit 340 Fluggeräten -
4.100 Journalisten aus 70 Ländern berichteten in alle Welt

Es ist Samstag 20.05.2006, Wind und Regen wechseln sich ab. Trotzdem strömen die Besucher der ILA 2006 in Richtung Flughafen Schönefeld. Ich gehöre zu den Glücklichen, der ohne große Behinderung (Presseakkreditierung sei Dank) in Richtung ILA Gelände fahren darf. Am S-Bahnhof Schönefeld drängen sich die Massen. Wie Sardinenbüchsen auf Räder sehen die Busse aus. Überfüllt hin und leer zurück. An den Eingängen das gleiche Bild. Plötzlich Aufruhr bei den wartenden Menschen, der Airbus A 380 fliegt seine Runden, zum einzigen Mal an diesem Tag. Man hört Ohhs und Ahhs. „Ick dachte der ist jrösser“, lamentiert ein offensichtlich aus Berlin stammender Besucher. „Dat teuscht, wegen die Perspektive“, sagt eine neben Ihm stehende Frau.
Die Flugschauen gehen weiter, mit donnerndem Getöse hebt die MIG 29 ab. Viele Kinder halten sich die Ohren zu. „Schau mal, der stürzt ja gleich ab“, schreit ein Kind, als es sieht, wie die MIG mehrere Trudelbewegungen Richtung Erde macht. „Nein, der Pilot macht das mit Absicht, um zu zeigen wie wendig das Flugzeug ist“, entgegnet die Mutter.

In diesem Jahr stand die ILA im Zeichen der Flughafenerweiterung und den damit zusammenhängenden Jobs. BBI, Bundesagentur für Arbeit und Bundeswehr buhlten um Arbeitssuchende.
Die Pressekonferenzen, auch schon im Vorfeld, zeigten welche Wichtigkeit der Luft- und Raumfahrt eingeräumt werden. Der Regierende Bürgermeister Wowereit und der Brandenburgische Ministerpräsident zeigten einmal mehr Ihren Willen zusammenzuarbeiten. Die Region Berlin- Brandenburg hat nur Gemeinsam eine Chance auf diesem Wirtschaftssektor. Ehemaligen Teilrepubliken der UdSSR, z.B. die Ukraine, rüsten sich dazu Berlin- Brandenburg ein Stück des Kuchens zu entführen. Die gut ausgebildeten Ingenieure und Techniker haben einen Vorteil, sie sind nicht so personalkostenintensiv, wie ihre Deutschen Kollegen.

Die Berlin Air Show endete am Sonntag mit einem Besucherrekord. Mehr als 250.000 Besucher wurden vom 16. bis 21. Mai auf der ILA2006 registriert, darunter 115.000 Fachbesucher. Geschäftsabschlüsse und Kooperationsvereinbarungen in Milliardenhöhe, die Präsentation von rund 340 Fluggeräten inklusive zahlreicher Premieren sowie das bislang stärkste Konferenz- und Delegationsprogramm prägten das Messegeschehen. 1.014 Aussteller aus 42 Ländern präsentierten sechs Tage lang Produkte, Systeme und Verfahren aus allen Bereichen der Aerospace-Industrie.

Nähere Informationen erhalten Sie unter der Webseite www.ila-berlin.de

Ich freue mich schon auf die nächste ILA in Berlin, im Jahr 2008.

Björn Hensel Berlin



  







Aktuelle Termine



Verbandsbüro


Verband Junger Journalisten
Knesebeckstraße 76
10623 Berlin-Charlottenburg

   [STADTPLAN]


Tel: 030 / 8859 79-0
Fax: 030 / 8859 79-99
Mail: mail@vjj.de

Bürozeiten:
Di, 12:00 - 20:00 Uhr
Do, 12:00 - 20:00 Uhr

Medien-Stammtisch:
Jeder 1. Donnerstag im Monat
ab 19:30 Uhr


©2001/02/03/04/05/06 Verband Junger Journalisten Berlin-Brandenburg e.V.
www.vjj.de - webmaster@vjj.de
  Design und Layout: Jörg Wachsmuth (Wachsjoe-Online)