Presseausweis für 2006 beantragen!
PDF-Formular

  www.vjj.de
  www.vjj-bb.de
  www.vjjd.de

21.11.2017

NEWSLETTER

Unseren aktuellen E-M@il-Newsletter bestellen.

Hauptmenü
  Startseite
  Mitgliederforum
  Terminforum
  Newsforum
  Galerieforum
  Partnerforum

  Gästebuch


Service
  Recherche Portal
  Juristisches Portal

  VJJ.de empfehlen
  Email-Formular
  Impressum

Download-Links
  Adobe Reader




Verband Junger Journalisten Berlin-Brandenburg e.V.
Verband Junger Journalisten Deutschlands




   Aktuell
  
17.10.06 09:54
Nur eine geschlossene Oper ist eine sichere Oper!

Nur eine geschlossene Oper ist eine sichere Oper!


Am Wochenende äußerte sich die Intendantin der Deutschen Oper Berlin zur
geplanten Wiederaufnahme der Oper Idomeneo.

Sie schließt eine Wiederaufnahme im Interesse der Mitarbeiter des Hauses
aus, wenn nicht von Innenverwaltung und Polizei ein „schlüssiges
Sicherheitskonzept“ vorgelegt werde.

Damit erklärt eine Künstlerin und für eine Kunstinstitution Verantwortliche:

Unwichtig, ob Kunst wahr oder falsch, ob sie notwendig oder überflüssig ist,
wichtig ist nur, ob sie Ärger machen kann.

Entscheidungen über ihre Veröffentlichung treffen Künstler – geht es nach
der Intendantin – grundsätzlich nicht selbst, sondern überlassen sie der
zuständigen Polizeidirektion, weil nur diese entscheiden kann, ob diese
Kunst garantiert auch niemanden stört.

Ohne Sicherheitsgarantie keine Kunst.



Unter diesen Voraussetzungen bleibt nur der Verzicht auf Kunst.



Dazu Herbert Mondry, Vorsitzender des berufsverbands bildender künstler
berlins:

„Der bbk berlins hofft, dass sich kein Künstler, keine Künstlerin, keine
Kulturinstitution in Berlin diesem Prinzip unterwirft.

Für die Deutsche Oper bliebe nur eines: Das schlüssigste Sicherheitskonzept
ist die Schließung des Hauses.

Nur eine geschlossene Oper ist eine sichere Oper!“


bbk berlins
köthener Str. 44
10963 berlin
tel 030 230 899-11
fax 030 230 899-19
www.bbk-berlin.de



  







Aktuelle Termine



Verbandsbüro


Verband Junger Journalisten
Knesebeckstraße 76
10623 Berlin-Charlottenburg

   [STADTPLAN]


Tel: 030 / 8859 79-0
Fax: 030 / 8859 79-99
Mail: mail@vjj.de

Bürozeiten:
Di, 12:00 - 20:00 Uhr
Do, 12:00 - 20:00 Uhr

Medien-Stammtisch:
Jeder 1. Donnerstag im Monat
ab 19:30 Uhr


©2001/02/03/04/05/06 Verband Junger Journalisten Berlin-Brandenburg e.V.
www.vjj.de - webmaster@vjj.de
  Design und Layout: Jörg Wachsmuth (Wachsjoe-Online)