Presseausweis für 2006 beantragen!
PDF-Formular

  www.vjj.de
  www.vjj-bb.de
  www.vjjd.de

22.11.2017

NEWSLETTER

Unseren aktuellen E-M@il-Newsletter bestellen.

Hauptmenü
  Startseite
  Mitgliederforum
  Terminforum
  Newsforum
  Galerieforum
  Partnerforum

  Gästebuch


Service
  Recherche Portal
  Juristisches Portal

  VJJ.de empfehlen
  Email-Formular
  Impressum

Download-Links
  Adobe Reader




Verband Junger Journalisten Berlin-Brandenburg e.V.
Verband Junger Journalisten Deutschlands




   Aktuell
  
4.11.06 08:36
PRESSEMITTEILUNG Filmakademie Baden-Württemberg

Filmakademie Baden-Württemberg: Bewerbungsfrist für Studienjahr 2007/2008 noch bis 15. Februar 2007

Berlin/Ludwigsburg, 3. November 2006 – Die Filmakademie Baden-Württemberg, die in diesem Jahr ihren 15. Geburtstag feiert und deren Studenten gerade mit zwei Preisen bei den Hofer Filmtagen und einem Förderpreis beim Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet wurden, ist wieder auf der Suche nach neuen Talenten. Noch bis zum 15. Februar haben künftige Regisseure, Produzenten, Drehbuchautoren, Kameraleute, Cutter, Animationsspezialisten, Szenenbildner oder Filmmusikkomponisten Zeit, ihre Bewerbungsunterlagen an der Ludwigsburger Filmhochschule einzureichen.

Die Filmakademie Baden-Württemberg mit insgesamt 13 Studienfächern und über 400 Dozenten das breiteste Ausbildungsangebot für den Bereich Film in Deutschland an.
Im kommenden Studienjahr 2007/2008 kann sich der Filmnachwuchs für folgende Fächer an der Filmakademie bewerben:

· Regie (Szenischer Film/Dokumentarischer Film/Werbefilm/Bildung- und Wissenschaft)
· Produktion
· Drehbuch
· Bildgestaltung/Kamera
· Montage/Schnitt
· Animation
· Serienformate
· Interaktive Medien
· Szenenbild
· Filmmusik/Sounddesign

Die einzelnen Studienzweige werden zum Teil als 4-jährige Studiengänge oder als 2-jährige Aufbaustudiengänge angeboten. Voraussetzung für einen Studienplatz an der Filmakademie Baden-Württemberg ist neben der allgemeinen Hochschulreife der Nachweis über mindestens 1 Jahr Praxiserfahrung bei Produktionsfirmen, TV-Sendern, Verleihern oder Medienunternehmen bzw. ein entsprechendes Vordiplom für die Einschreibung in einem der Aufbaustudiengänge.

Bewerbungsbögen und ausführliche Informationen zu den Studieninhalten und den Zulassungsbestimmungen der einzelnen Studienfächer gibt es auf der Homepage der Filmakademie Baden-Württemberg unter www.filmakademie.de . Studienbewerber aus Berlin haben zudem die Möglichkeit, sich in den Räumen der Ständigen Vertretung der Filmakademie Baden-Württemberg in Berlin (Heinrich-Roller-Str. 15,10405 Berlin) in einem persönlichen Gespräch beraten zu lassen und sich Abschlussfilme von Absolventen der Filmakademie anzuschauen. Die Sprechzeiten sind jeweils montags von 14-17 Uhr und donnerstags von 16-19 Uhr.

Für weitergehende Informationen und zusätzliche Fragen zu den einzelnen Studiengängen an der Filmakademie Baden-Württemberg und zu den Bewerbungsmodalitäten können Sie sich jederzeit an die betreuende Presseagentur wenden oder sich direkt mit der Filmakademie Baden-Württemberg in Verbindung setzen.


Pressekontakt:

Fenja Schnizer
Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mathildenstraße 20
71638 Ludwigsburg
Tel.: + 49 – 7141 969 187, Fax: + 49 - 7141–969 55 187

LimeLight PR
Petra Schwuchow und Carolin Bitzer
Köthener Str. 44 10963 Berlin
Tel.: + 49 - 30 – 2639 698 12, Fax: + 49 - 30 – 2639 698 77
Email: petra.schwuchow@limelight-pr.de ; carolin.bitzer@limelight-pr.de



  







Aktuelle Termine



Verbandsbüro


Verband Junger Journalisten
Knesebeckstraße 76
10623 Berlin-Charlottenburg

   [STADTPLAN]


Tel: 030 / 8859 79-0
Fax: 030 / 8859 79-99
Mail: mail@vjj.de

Bürozeiten:
Di, 12:00 - 20:00 Uhr
Do, 12:00 - 20:00 Uhr

Medien-Stammtisch:
Jeder 1. Donnerstag im Monat
ab 19:30 Uhr


©2001/02/03/04/05/06 Verband Junger Journalisten Berlin-Brandenburg e.V.
www.vjj.de - webmaster@vjj.de
  Design und Layout: Jörg Wachsmuth (Wachsjoe-Online)