Presseausweis für 2006 beantragen!
PDF-Formular

  www.vjj.de
  www.vjj-bb.de
  www.vjjd.de

20.11.2017

NEWSLETTER

Unseren aktuellen E-M@il-Newsletter bestellen.

Hauptmenü
  Startseite
  Mitgliederforum
  Terminforum
  Newsforum
  Galerieforum
  Partnerforum

  Gästebuch


Service
  Recherche Portal
  Juristisches Portal

  VJJ.de empfehlen
  Email-Formular
  Impressum

Download-Links
  Adobe Reader




Verband Junger Journalisten Berlin-Brandenburg e.V.
Verband Junger Journalisten Deutschlands




   Aktuell
  
28.10.03 22:04
Journalistenpreis

Wir zeichnen mit dem Journalistenpreis "Ostenergie!" aus


Der Osten hat Energie! Viele Menschen in den neuen Bundesländern haben den rasanten Wandel der letzten Jahre angenommen und seine Chancen genutzt. Mit dem Journalistenpreis möchte Vattenfall Europe Mining & Generation den Blick auf die mutige und kreative Gestaltungskraft Ostdeutschlands lenken: Ausgezeichnet werden herausragende journalistische Beiträge aus den Bereichen Print und online, die Geschichten über Menschen in den ostdeutschen Bundesländern entdecken und beschreiben.


Teilnahme

Beteiligen können sich Journalistinnen und Journalisten bis 35 Jahre mit maximal zwei Beiträgen. Einsendeschluss ist der 30. Oktober 2003. Die Preisverleihung erfolgt im Februar 2004.


Preise

1. Preis: 4.000 Euro

2. Preis: 2.000 Euro

3. Preis: 1.000 Euro


Ihre Bewerbung

Beiträge aus Printmedien sind in Originalgröße (gegebenenfalls mit Bildern) auf weißem Untergrund in DIN A4-Format – bei längeren Beiträgen auch auf mehrere Seiten verteilt – einzureichen. Kennzeichnen Sie die Arbeiten auf jeder Seite mit:

dem Zeitungs- oder Zeitschriftentitel

dem Ressort (Feuilleton, Wirtschaft, Kultur, Politik,

Regionales, Lokales, Beilage etc.)

dem Erscheinungsdatum


Online-Beiträge können als Ausdruck (DIN A4) oder auf Datenträger (CD oder Diskette) eingereicht werden. Für eine eventuelle spätere Veröffentlichung in einem Buch zum Wettbewerb bitten wir um Beilage eines Fotos des/der Autors/Autorin mit kurzem Lebenslauf.


Anschrift

Vattenfall Europe Mining & Generation

Kommunikation

Stichwort "Journalistenpreis"

Chausseestraße 23

10115 Berlin


Schirmherr

Die Schirmherrschaft für den diesjährigen Journalistenpreis „Ostenergie“ übernimmt erneut der Ministerpräsident des Landes Brandenburg, Matthias Platzeck. Als eine allgemein anerkannte Persönlichkeit des öffentlichen Lebens weist der Ministerpräsident Matthias Platzeck allein durch seinen Lebensweg eine enge Verbundenheit mit dem zeitgeschichtlichen und politischen Kontext der Entwicklung der letzten 13 Jahre auf. Somit erfüllt er als Schirmherr des Journalistenpreises "Osternergie!" die Vorstellung von Vattenfall Europe Mining & Generation in vorbildlicher Weise.


Jury

Prof. Dr. Hans-Jörg Stiehler

Universität Leipzig (Vorsitz)


Uwe-Karsten Heye

Staatssekretär a.D.


Dirk Augele

online-Redaktionsleiter Ullstein-Verlag


Dr. Wilm Herlyn, dpa-Chefredakteur


Sergej Lochthofen, Chefredakteur Thüringer Allgemeine


Olaf Opitz

Focus


Michael Kraske

Preisträger Ostenergie! 2002


Prof. Dr. Kurt Häge

Vorstand Vattenfall Europe


Koordination

Regina Kordes

Vattenfall Europe Generation AG & Co. KG

Telefon: 030/51 50-30 10

Fax: 030/51 50-22 20



  







Aktuelle Termine



Verbandsbüro


Verband Junger Journalisten
Knesebeckstraße 76
10623 Berlin-Charlottenburg

   [STADTPLAN]


Tel: 030 / 8859 79-0
Fax: 030 / 8859 79-99
Mail: mail@vjj.de

Bürozeiten:
Di, 12:00 - 20:00 Uhr
Do, 12:00 - 20:00 Uhr

Medien-Stammtisch:
Jeder 1. Donnerstag im Monat
ab 19:30 Uhr


©2001/02/03/04/05/06 Verband Junger Journalisten Berlin-Brandenburg e.V.
www.vjj.de - webmaster@vjj.de
  Design und Layout: Jörg Wachsmuth (Wachsjoe-Online)