Presseausweis für 2006 beantragen!
PDF-Formular

  www.vjj.de
  www.vjj-bb.de
  www.vjjd.de

22.11.2017

NEWSLETTER

Unseren aktuellen E-M@il-Newsletter bestellen.

Hauptmenü
  Startseite
  Mitgliederforum
  Terminforum
  Newsforum
  Galerieforum
  Partnerforum

  Gästebuch


Service
  Recherche Portal
  Juristisches Portal

  VJJ.de empfehlen
  Email-Formular
  Impressum

Download-Links
  Adobe Reader




Verband Junger Journalisten Berlin-Brandenburg e.V.
Verband Junger Journalisten Deutschlands




   Aktuell
  
6.8.04 18:39
Mit Werbung Gutes tun? - Der „BruttoSozialPreis 2004“

Unzureichende finanzielle Mittel, mangelnde Aufmerksamkeit und geringe Unterstützung bestimmen den Arbeitsalltag der meisten sozialen, kulturellen und ökologisch engagierten Organisationen. Das Berliner Forum für Sozialmarketing stellt sich den Herausforderungen sozialer und gesellschaftlich motivierter Arbeit und hat den Studenten-Wettbewerb „BruttoSozialPreis“ ins Leben gerufen. Ziel ist es, kreative Studenten, Sozialmarketing-Experten und Non-Profi t-Organisationen (NPO) zusammenzubringen, um Lösungsstrategien für die spezifi schen Probleme sozialen Engagements zu erarbeiten.
Der Wettbewerb startet mit einer Auftaktveranstaltung am 23. Oktober 2004. Innerhalb der folgenden sieben Wochen werden zehn ausgewählte NPO-Projekte von jeweils fünf Studenten bearbeitet. Es entstehen dabei Strategien, Konzepte und schließlich realisierbare Kampagnen, die die teilnehmenden NPO nachhaltig bei der Lösung ihrer kommunikativen Probleme unterstützen. Begleitet werden die Studierenden von Sozialmarketing-Experten aus Theorie und Praxis. Auf der Abschlußveranstaltung am 18. Dezember 2004 werden die Kampagnen vor einer namhaften Jury präsentiert und das Gewinnerteam mit dem „BruttoSozialPreis 2004“ ausgezeichnet.
Der Wettbewerb „BruttoSozialPreis“ steht unter der Schirmherrschaft von André Schmitz, Chef der Berliner Senatskanzlei.
Das Berliner Forum für Sozialmarketing ist eine neue Initiative des Berliner KommunikationsFORUM e.V. und versteht sich als Netzwerk für kreatives Sozialmarketing, als Schnittstelle zwischen Lehre und Praxis, zwischen Werbung und Wohlfahrt. Es kooperiert mit dem „Deutschen Zentralinstitut für soziale Fragen“ (dzi), das mit dem Spenden-Siegel für
Transparenz im Bereich der gemeinnützigen Organisationen sorgt. Da noch Kapazitäten für Non-Profi t-Organisationen bestehen, hat das Berliner Forum für Sozialmarketing den Anmeldeschluss auf den 14. August 2004 verlängert.
Der Anmeldeschluss für Studenten ist der 2. Oktober.

Nähere Informationen sowie Kontaktmöglichkeiten für Bewerbungen
sind unter www.forum-sozialmarketing.de oder per Mail unter npo@forum-sozialmarketing.de bzw. unter wettbewerb@forumsozialmarketing.de verfügbar.

Presseinformation online - ein Service des VJJ für seine Mitglieder



  







Aktuelle Termine



Verbandsbüro


Verband Junger Journalisten
Knesebeckstraße 76
10623 Berlin-Charlottenburg

   [STADTPLAN]


Tel: 030 / 8859 79-0
Fax: 030 / 8859 79-99
Mail: mail@vjj.de

Bürozeiten:
Di, 12:00 - 20:00 Uhr
Do, 12:00 - 20:00 Uhr

Medien-Stammtisch:
Jeder 1. Donnerstag im Monat
ab 19:30 Uhr


©2001/02/03/04/05/06 Verband Junger Journalisten Berlin-Brandenburg e.V.
www.vjj.de - webmaster@vjj.de
  Design und Layout: Jörg Wachsmuth (Wachsjoe-Online)