Kategorie-Archiv: Nachrichten & Aktuelles

Nachrichten und Aktuelle Themen rund um den VJJ und Medien.

Leipziger Buchmesse eine feste Größe im Messetrubel – 2017 ist Litauen Schwerpunktland

Litauen.

Was wissen wir über Litauen?

Es gehört zu den Baltischen Ländern und viele sagen es sucht seine Kulturelle Identität. Litauen hat seit Jahrhunderten eine Kulturelle und Politische Identität in Europa. In Personal-Union mit Polen im 16. Jahrhundert war es das größte Land in Europa. Von Meer zu Meer und die Türken (Osmanen) waren Nachbarn. Wenig Literatur in Litauischer Sprache bedeutet nicht, dass sie nicht vorhanden ist sondern nur in anderer Sprache oft veröffentlicht wurde. In diesem Jahr ist Litauen das Schwerpunktland. Die unterschiedlichen literarischen Strömungen zeigt sich nicht nur in der aktuellen Thematiken z. B. Aufarbeitung der sowjetischen Besetzung und Sorge über den Expansionsdrangs Russlands sondern auch in der Aufarbeitung der Vergangenheit z. B. über die sog. Wolfskinder aus Ostpreußen.

Wir wünschen eine erfolgreiche Messe 2017 mit einer Besuchersteigerung.

Im Jahr 2017 gibt es erneut den traditionellsten Ball Berlins

Presseball Berlin ein Event mit Tradition.

Ein Ort für Kommunikation und Lebensfreude.

Die Nacht der Legenden

am 14. Januar 2017, im Maritim Hotel Berlin

Werden Sie Teil dieser Geschichte

Flanieren auf über 5000 qm

Unsere Flaniergäste können auf mehr als 5000 qm auf Entdeckungsreise gehen und in vielen verschiedenen Bereichen Tanzen, Staunen und Geniessen, so zum Beispiel die Casino Lounge der Spielbank Berlin „mit dem Glamour von Monte Carlo“, die Eis Bar mit Gläsern aus gefrorenem Wasser, die Relax Lounge oder die Beauty Lounge mit Udo Walz.

Nähere Informationen auf http://www.presseball.de/

 

Weihnachtsgrüße und einen “Guten Rutsch” ins Jahr 2017

Wir danken allen Mitgliedern, Freunden und Förderern des Verband Junger Journalisten Berlin-Brandenburg für ihre Treue und zahlreiche Unterstützung unserer Projekte im Jahr 2016.

weihnachtsfoto-2017

Auch in diesem Jahr wurden 2 Erasmus + Gruppen der staatlichen Fachhochschule PWSZ Glogow  im Rahmen des Erasmus + Programms betreut.  Zusätzlich gibt es auch wieder 2 Projekte von Schülerzeitungen, eins in Brandenburg und eins in Berlin. Wir hoffen, dass im Jahr 2017 unsere Aktivitäten im gleichen Umfang fortgeführt werden können.

Besonderer Dank gilt unseren Mitgliedern Jörg Wachsmuth, die es uns ermöglichten im Rahmen von Erasmus +, den Radiosender Bheins (http://www.bheins.de/) in Potsdam-Babelsberg  zu besichtigen und Gernot B. Frank  mit seinem Netzwerk e-Concierge http://www.e-concierge.de/web/)(das Hotel monbijou (http://monbijouhotel.com/) in Berlin Mitte zu besuchen, bei dem wir einen guten Kaffee oder Tee am Kamin zum Abschluss genossen.

Gruß Björn Hensel Vorsitzender

Der VJJ macht Sommerpause im Juli und August 2016

Liebe Mitglieder, Freunde und Förderer des VJJ,

wie jedes Jahr haben wir auch in diesem Jahr wieder eine Sommerpause. Sie wird den Juli und August 2016  umfassen. In dringenden Fällen kann per E-Mail Kontakt aufgenommen werden und es können PAs o. ä. ausgestellt werden.  Der erste Stammtisch wird dann im September stattfinden. Wir wünschen allen einen schönen Sommer und freuen uns auf zahlreiches Erscheinen zum 1. Stammtisch nach der Sommerpause des VJJ. Die Einladungen dazu werden gesondert verschickt.

Wir wünschen einen schönen Sommer und hoffentlich noch einiges Öffentliches Sehen zur EM.

Mit besten Grüßen

Björn Hensel Vorsitzender

Nachruf – Langjähriges Aufsichtsrat-Ersatzmitglied Bernhard Lahr verstorben

Ein Nachruf von Björn Hensel Berlin 20.04.2016

Bernhard Lahr war ein kreativer Mensch. Er begleitete die Geschicke des Verbandes nicht nur mit seiner Einrichtung eines Schülerprojektes im Bereich Schülerzeitung sondern auch künstlerisch. Er war Sänger, Komponist, Schriftsteller, Schauspieler, 3D Künstler im Bild und Videobereich. Er strebte ein europaweites 3D-Bildungfernsehen an. Wir werden ihn schmerzlich vermissen, nicht nur als Mitglied sondern auch als guten Freund.

Bernhard Lesung 2005 Berlin

Bernhard Lesung 2005 Berlin

Er ist am 19.04.2016 nach langer Krankheit von uns gegangen. Wir wünschen seinen Angehörigen, besonders seiner Frau und Tochter, viel Kraft für die anstehenden Aufgaben. Er hinterlässt mit seiner künstlerischen Tätigkeit ein Vermächtnis für uns alle.

Björn Hensel

Vorsitzender Verband Junger Journalisten Berlin-Brandenburg