Alle Beiträge von hensel

Weihnachts- und Neujahrsgrüße 2021/2022

Wir wünschen allen Mitgliedernde, Förderernde und Freundende des VJJ Berlin-Brandenburg, einen paar erholsame und gesunde Weihnachtsfeiertage 2021 und einen “Guten Rutsch” in ein erfolgreiches Jahr 2022.

Berlin Breitscheidplatz

Berlin Breitscheidplatz

Das neue Jahr beginnt, wie das alte geendet hat. “Same Procedure as last Year? Same Procedure as every Year?” Hoffentlich nicht. Schnell stellt sich der Gedanke ein: Was hatten es die Leute früher gut! Doch weit gefehlt, wer möchte heute noch einen Kohleofen heizen und später die Asche runtertragen? Obwohl durch diese Tätigkeiten wurde der Alltag entschleunigt. Zum Anfeuern des Ofens gehörte immer ein Ritual. Kohlen, mit dem dazugehörigen Schwatz beim Kohlenhändler, da jeder ob Arm oder Reich sich dort trafen, Anmachholz und Kohleanzünder besorgen. Einige verwendeten auch Zeitungspapier zum Anfeuern und lasen gelegentlich  alte Artikel, um erstaunt zu sein wie wenig sich verändert hat.

Auch dieses Jahr war wieder in vieler Hinsicht turbulent und wir sind erneut ganz gut durch gekommen, da wir uns auf unsere  Mitgliedernde, Förderernde und Freundende verlassen konnten. Wir hoffen, dass auch dieses Jahr, nicht zu großen Einschnitten in das berufliche und private Leben geführt hat. Die Schliessung von Schulen und Kitas scheint jetzt offensichtlich vom Tisch zu sein. Finanziell mussten wir auch dieses Jahr mit großen Einbußen leben und konnten nicht so viele Erasmus-Kurse durchführen wie gewünscht. Es gab noch Teilnehmer die noch nicht geimpft sind und somit weder eine Unterkunft noch an dem kulturellen oder einkaufstechnischen Leben in Berlin teilnehmen konnten.

Mit besten Grüßen

Björn Hensel

Vorstandsvorsitzender VJJ Berlin-Brandenburg im Namen des Verbandes

Weihnachts- und Neujahrsgrüße 2020/2021

Wir wünschen allen Mitgliedern, Förderern und Freunden des VJJ Berlin-Brandenburg, einen paar erholsame und gesunde Weihnachtsfeiertage 2020 und einen “Guten Rutsch” in ein erfolgreiches Jahr 2021.

Weihnachten 2020

So sieht die Friedrichstraße im Dezember aus: Auto und Menschenlos wie in einem apokalyptischen Film.

Dieses Jahr war in vieler Hinsicht turbulent und wir sind sehr gut durch gekommen, da wir uns auf unsere Mitglieder, Förderer und Freunde verlassen konnten. Wir hoffen, dass dieses Jahr, nicht zu großen Einschnitten in das berufliche und private Leben geführt hat. Die Schliessung von Schulen und Kitas war eine besondere Herausforderung und forderte vielen eine Menge Kraft und Geschicklichkeit im Umgang von Problemen ab. Ich selbst habe für mein Enkelkind im Büro eine Möglichkeit zum Spielen, Lernen und Schlafen eingerichtet und er hat es reichlich genutzt. Finanziell mussten wir, wie viele andere auch, mit großen Einbußen leben und konnten nicht so viele Erasmus-Kurse durchführen wie gewünscht. Erzwungene Verkleinerung der Gruppen durch die EU, von 10 auf 4 Personen pro Kurs, tat sein übriges.

Bei einer Lockerung der Einschränkungen könnte man wieder über eine Weihnachtsfeier oder ein Sommerfest nachdenken.

Mit besten Grüßen

Björn Hensel

Vorstandsvorsitzender VJJ Berlin-Brandenburg im Namen des Verbandes

P.S. Zum Schluß noch eine  kleine Kunde über polnische Weihnachtstradition: Weiterlesen

Deutschlands erstes Autokino-Filmfestival

In Folge der Corona-Pandemie findet das Bundes.Festival.Film. 2020 zum ersten Mal online statt. Den Auftakt des renommierten Kurzfilmfestivals macht ein Filmprogramm im Wuppertaler Autokino.
KJF, 13. Mai 2020 – Das Bundes.Festival.Film. ist eines der größten und renom-miertesten Filmfestivals für nicht-kommerzielle Filmemacher*innen. Es sollte vom 12. bis 14. Juni im Wuppertaler Rex-Filmtheater stattfinden. Jetzt gehen die Veranstalter völlig neue Wege: In Folge der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie wird das Bundes.Festival.Film. 2020 das erste Filmfestival Deutschlands sein, das in einem Autokino stattfindet.

„Innovativ waren wir ja schon immer“ Das Bundes.Festival.Film. markiert das große Finale für die beiden bundeswei-ten Filmwettbewerbe Deutscher Jugendfilmpreis und Deutscher Generationen-filmpreis. Als Wanderfestival konzipiert, gastiert es nach mehr als 30 Jahren zum zweiten Mal in Wuppertal. Lokaler Partner ist das Medienprojekt Wuppertal.
Für den Jahrgang 2020 wurden insgesamt 641 Filme eingereicht. Davon wurden die überzeugendsten 40 Produktionen für das Finale in Wuppertal nominiert. Um sie einem möglichst großen Publikum zeigen zu können, werden alle nominierten Filme ab dem 13. Juni für zwei Wochen als Video-on-Demand Angebot im Internet verfügbar sein.
„Die Wettbewerbe und das Festival sind ein echter Höhepunkt für die beteiligten Filmgruppen. Sie wollen ihre Produktionen einem großen Publikum zeigen, sich untereinander austauschen und Ideen für neue Filmprojekte sammeln. Eine komplette Absage kam für uns daher nicht in Frage“, kommentiert Thomas Hartmann, Leiter des Festivals, die Ereignisse. Andreas von Hören, Leiter des Medienprojekts Wuppertal ergänzt: „Wir wollen trotz und gerade wegen der angespannten Situation vor Ort authentische Jugendkultur präsentieren und haben jetzt eine spannende Lösung gefunden. Innovativ waren wir ja schon immer.“ Weiterlesen

Kursawe / Boßan-Verteiler Radiofreunde Friedersdorf 2020: WG: Kunstspeicher öffnet am 16. Mai 2020

 

FRBS-Karl-Heinz Boßan / Radios aus Zeiten von Oma & Opa / 13.05.2020 / www.khb-radios.de

Ein freundliches Hallo in die Runde der Röhrenradiofreude,

…es ist uns eine große Freude mitteilen zu dürfen, dass der Kunstspeicher Friedersdorf

wieder seine Tore für die über die Grenzen hinaus bekannte Gastlichkeit und der guten  Küche mit Pfiff sowie seinem Laden jetzt am Sonnabend öffnen darf…Wir wünschen guten Start für das Speicherteam unter Leitung von Frau Kursawe…

(Siehe unten Anhang: Mail von Frau Kursawe)

Zur Planung für den Besuch der Dauerausstellung und unserer Veranstaltungen im

 

 

 

Jahr 2020 übermitteln wir Ihnen folgende Informationen:

 

 

 

1. Zu den Öffnungszeiten des Ladens können Sie auch die Dauerausstellung besuchen.

 

 

 

2. Die nächste „Radiodoktorsprechstunde“ wird es am 23.05.2020 von 13:30Uhr bis 16:00Uhr geben. Weiterlesen

Weihnachts- und Neujahrsgrüße 2019/ 2020

Wir wünschen allen Mitgliedern, Förderern und Freunden des VJJ Berlin-Brandenburg,

einen paar erholsame Weihnachtsfeiertage 2019 und einen “Guten Rutsch” in ein erfolgreiches Jahr 2020.

DSCI0438 (535x1024)

Auch in diesem Jahr haben wir zahlreiche Schulungen für Erasmus + Gruppen durchgeführt. Im Frühjahr, Sommer und Winter konnten wir Gruppen begrüßen. Die  Seminare wurden in unseren Büro-Raum in der Georgenstraße im IHZ durchgeführt. Das vorherrschende Thema im Dezember war die Anpassung der Ausbildungen in Deutschland im Gesundheitswesen an die EU Anforderungen, um eine bessere Vergleichbarkeit für die deutsche Ausbildung zu erreichen. Tatkräftige Unterstützung erhielten wir bei den Seminaren durch Herrn Ministerialdirektor a. D. K. Dauert und die Teilnehmer konnten gleichzeitig ihre russischen Sprachkenntnisse ein wenig aufpolieren.

DSC_0197 (1024x652)

Im diesem Jahr feiern wir 35 Jahre VJJ und dafür wird es einen Neujahrsempfang im Februar 2020 geben.

Mit besten Grüßen

Björn Hensel

Vorstandsvorsitzender VJJ Berlin-Brandenburg im Namen des Verbandes