Kategorie-Archiv: Allgemein

Im Jahr 2017 gibt es erneut den traditionellsten Ball Berlins

Presseball Berlin ein Event mit Tradition.

Ein Ort für Kommunikation und Lebensfreude.

Die Nacht der Legenden

am 14. Januar 2017, im Maritim Hotel Berlin

Werden Sie Teil dieser Geschichte

Flanieren auf über 5000 qm

Unsere Flaniergäste können auf mehr als 5000 qm auf Entdeckungsreise gehen und in vielen verschiedenen Bereichen Tanzen, Staunen und Geniessen, so zum Beispiel die Casino Lounge der Spielbank Berlin „mit dem Glamour von Monte Carlo“, die Eis Bar mit Gläsern aus gefrorenem Wasser, die Relax Lounge oder die Beauty Lounge mit Udo Walz.

Nähere Informationen auf http://www.presseball.de/

 

Weihnachtsgrüße und einen “Guten Rutsch” ins Jahr 2017

Wir danken allen Mitgliedern, Freunden und Förderern des Verband Junger Journalisten Berlin-Brandenburg für ihre Treue und zahlreiche Unterstützung unserer Projekte im Jahr 2016.

weihnachtsfoto-2017

Auch in diesem Jahr wurden 2 Erasmus + Gruppen der staatlichen Fachhochschule PWSZ Glogow  im Rahmen des Erasmus + Programms betreut.  Zusätzlich gibt es auch wieder 2 Projekte von Schülerzeitungen, eins in Brandenburg und eins in Berlin. Wir hoffen, dass im Jahr 2017 unsere Aktivitäten im gleichen Umfang fortgeführt werden können.

Besonderer Dank gilt unseren Mitgliedern Jörg Wachsmuth, die es uns ermöglichten im Rahmen von Erasmus +, den Radiosender Bheins (http://www.bheins.de/) in Potsdam-Babelsberg  zu besichtigen und Gernot B. Frank  mit seinem Netzwerk e-Concierge http://www.e-concierge.de/web/)(das Hotel monbijou (http://monbijouhotel.com/) in Berlin Mitte zu besuchen, bei dem wir einen guten Kaffee oder Tee am Kamin zum Abschluss genossen.

Gruß Björn Hensel Vorsitzender

Niemen – Sen o Warszawie 29.06.2015

After Time in the Gallery FMB – 29. czerwca 2015

Wojtek Mróz o Niemenie… i Niemena “Sen o Warszawie”

 

Wkrótce pi?ta rocznica ?mierci berli?skiego redaktora radiowego i telewizyjnego – Wojtka Mroza, z tego powodu w ramach kolejnego After Time in the Gallery FMB – przypomnimy jego posta?.

Podczas spotkania poka?emy:
„?lady Niemena w Berlinie” – Wojtek Mróz o Niemenie – dok. filmowy…  Weiterlesen

Eine Zäsur in der Fliegerei – Die Weltumfliegung mit einem Solarflugzeug hat begonnen

Bericht von Björn Hensel

Berlin 09.03.2015

Das Solarflugzeug-Projekt der beiden Kapitäne Dr. Bertrand Piccard, aus der Forscherfamiliendynastie der Piccards in der Schweiz und André Borschberg startete am heutigen Tage ihre Mission eine Weltumrundung mit dem Flugzeug, ohne fossilem Treibstoff. Das Flugzeug hat eine Spannweite eines Airbusses und ist bisher nur kurze Strecken geflogen. Das gesamte Projekt kostet 145 Mio. € und weicht erheblich von den geplanten Kosten in Höhe von 17 Mio. € aus dem Jahr 2009 ab. Warum sollte es anders sein als beim BER oder der Staatsoper Berlin. Ende Juli soll das Flugzeug von seiner 35.000 Km langen Reise wieder in Abu Dhabi zurück sein. Das Ziel des Projekt ist es auf die Forcierung des Verzichts von fossilen Treibstoffen hin zu arbeiten.

Wir wünschen den beiden Protagonisten viel Erfolg für ihre Mission.